5202

ein Blog über technische Fragen zu Blogger

Blogger: Kontakt Gadget auf Subdomain hosten

von

Was bisher geschah: Bei Blogger gibt es seit ein paar Monaten ein eigenständiges Kontakt-Formular. Das Formular ist sehr schlicht und einfach. Was stellt ihr damit an? Ihr könnt es innerhalb gewisser Grenzen personalisieren. Ihr könnt es auf eine statische Seite verschieben .. that's it.

Das Formular gefällt mir gut und ich finde das einen echten Fortschritt gegenüber den iFrames von Drittanbieter, auf die bis dato jeder zurück gegriffen hat.

Aber: Für den Fall, dass ihr irgendwelche cooleren Sachen damit anstellen wollt, wird das innerhalb eines bestehenden Blogs sehr schnell sehr kompliziert. Besser ist es meiner Meinung nach, ihr legt so ein Kontakt-Formular auf einer eigenen Subdomain an.

Um es gleich vorweg zu sagen - dass geht nur, wenn ihr eine eigene URL besitzt. Das ganze schaut dann Beispielsweise so aus

How to

Ich beschreibe Schritt für Schritt, wie ihr so eine Kontaktseite anlegt.

Ihr braucht als erstes innerhalb eures bestehenden Blogger-Kontos einen neuen Blog. Ihr könnt diesen Blog 'Kontakt' nennen [oder einen beliebigen anderen Titel] und eine beliebige URL dafür nehmen und ein beliebiges Layout wählen.

Dann geht zu eurem Hoster in die Administration eurer Domain. Nachdem der Adminbereich jedes Hosters anders ausschaut und einen anderen Workflow hat, bringt es wenig, wenn ich hier eine genaue Beschreibung liefere.

Wichtig ist, ihr müsst jetzt zwei Sachen machen: Ihr legt eine neue Subdomain an - in meinem Beispiel contact.5202.de. Für diese Subdomain schreibt ihr einen neuen CNAME Eintrag und zwar:

ghs.google.com

Lasst euch durch Warnung oder komplizierten Einstellungen nicht verwirren - das ist völlig gefahrlos und letztlich auch nicht kompliziert .. höchstens beim ersten mal :D.

Ihr habt nun den CNAME Eintrag geschrieben. Geht zurück auf euer Blogger Dashboard und leitet euren neuen Blog auf die vorher definierte Subdomain um. Ihr findet diese Funktion unter Dashboard > Grundlegende Einstellungen > Veröffentlichung > Blog-Adresse.

In dem Tab geht ihr auf 'bearbeiten' und leitet den Blog unter Erweiterte Einstellungen auf die neue Subdomain um und zwar in dieser Form [ihr müsst natürlich eure eigene Subdomain nehmen].

contact.5202.de

Ansonsten wollt ihr weder etwas umleiten noch einen Host für fehlende Dateien verwenden, also speichert ab und das war's!

Eure neue Seite erreicht ihr jetzt unter dem Äquivalent zu der Adresse http://contact.5202.de - die Umschaltung kann bei manchen Hostern allerdings bis zu 24h dauern!

Das Layout

Ihr habt nun den Blog auf einer Subdomain liegen. Perfekt! Im letzten Schritt baut ihr jetzt das Layout ein.

Ich habe das Template von meinem Beispiel auf Github gestellt. Kopieren es von dort und ersetzt damit per c/p unter Dashboard > Vorlage > HTML bearbeiten euer bisheriges Layout.

Das Formular sendet automatisch an die mit dem Blogger-Konto verknüpfte E-Mail Adresse. Wollt ihr Nachrichten auf einem anderen Konto bekommen, müsst ihr innerhalb von Gmail eine Umleitung definieren [gegebenenfalls mit einem Filter!]

Innerhalb der CSS habe ich einzelnen Eigenschaften kommentiert, die für den Hintergrund, Schriftfarbe, Schriftgröße und so weiter zuständig sind.

Falls ihr konkrete Änderungen vorhabt und nicht weiter kommt, fragt nach.

Bemerkung

Dieser Beitrag wurde in Markdown geschrieben - kein Blogger-Editor!