5202

ein Blog über technische Fragen zu Blogger

Ein paar persönliche Worte ...

von

... über die derzeitige Gesamtsituation dieses Blogs und des Blogbetreibers :D!

Zunächst einmal vielen Dank ...

... an alle Besucher, Fragesteller und generell an der technischen Seite von Blogger interessierte Leute. Ihr seid z.Z ungefähr 25.000 Seitenaufrufe im Monat und nachdem Copypastlove auf die seltsame Idee gekommen ist, ihren Blog erst mal dicht zu machen, seit ihr doppelt so viele wie vorher ... Yeah!

Das ist ganz großartig und so weiter, nur ergeben sich daraus verschiedene Folgen, unter anderem das ihr mir alle möglichen ...

... Fragen stellt!

Ich liebe Fragen und stellt mir auch bitte weiterhin Fragen :D - nur brauche ich zur Beantwortung dieser Fragen eine Menge Zeit, genau genommen ungefähr 1h-2h am Tag.

Meistens gehen eure Fragen über HTML/CSS und Javascript Probleme - ich denke darüber nach, ich schau mir eure Blogs an, ich formuliere eine Antwort, mit der ihr hoffentlich was anfangen könnt.

Okay, manchmal bin ich schlecht und meine Antwort/Überlegung taugen nix, aber in der Regel bekommt hier jeder Fragesteller eine angemessen Antwort.

Insgesamt habe ich im Zusammenhang mit diesem Blog ungefähr 1800 Antwort-Mails geschrieben.

Darüber hinaus habe ich auch bei größeren Ideen ...

... als nur eine pure, simple Frage zugesagt, darüber mal nachzudenken.

Hier mal eine Layout Idee umsetzen, dort mal a bisserl Javascrip personalisieren - ist alles faszinierend und interessiert mich wirklich, aber das kostet ...

... Zeit, Zeit, Zeit

Genauer gesagt, könnte ich mich mit diversen kleinen Projekten für andere bis an's Ende des Jahres beschäftigen, wenn ich nicht nebenbei noch was arbeiten und mich um verschieden Leute kümmern müsste, denen es z.Z. eher ungut geht :(.

Nachdem ich hier alles just-for-fun mache - und außer einer phantastischen Lieblingstasse noch nie nichts bekommen haben :D - bin ich jetzt im Zwispalt, was meine zusätzliche Arbeit an diversen Projekt angeht.

Einerseits bin ich ein eher Pflichterfüllter Mensch und mache normalerweise auch das, was ich zusagen, andererseits komme ich allein über die vielen Fragen schon an meine zeitlich Grenze.

Ach ja ...

... bloggen will ich natürlich auch noch ab & zu was!

Meine phantastische Reihe Eine eigenes Template entsteht ist jetzt bei der 11 Folge und sollte bereits wesentlich weiter sein, diverse andere Idee liegen in der Schublade ... ihr seht, worauf ich hinaus will?

Der Tag hat 24 Stunden und die meisten davon ist in Arbeit, a bisserl Schlaf und rudimentäre Ansätze von sozialem Leben verplant. Was übrige ist, beantworte ich Fragen, horch mir Probleme an und spiele den Erklärbär.

Sorry Leute!!!

Womit wir jetzt zu dem melodramatischen Punkt komme, wo ich auf die Knie falle und erst mal allen Leuten, denen ich die letzten Wochen/Monate irgendetwas zugesagt habe, eine großes und ehrliches Sorry entgegne.

Wenn ich mich als unzuverlässig erwiesen habe, oder nichts mehr von mir habe hören lassen, dann geschah das nicht aus Faulheit oder Absicht, sondern schlicht weg mangels Zeit.

Times are changing!

Nachdem ich hoffentlich a bisserl Verständnis dafür geweckt habe, das es so nicht mehr weiter geht, habe ich ein paar Überlegungen für die Zukunft.

Ich habe erstens beschlossen, Tabula Rasa zu machen und alles was ich so an Projekte für Dritte im Hinterkopf hatte, vorerst nicht weiter fortzuführen.

Ich werde mich noch persönlich bei den einzelnen Leuten melden, wenn aber jemand der Überzeugung ist, ich habe ihm etwas in-welcher-Form-auch-immer zugesagt, darüber mal nachzudenken oder mehr zu machen, dann muss ich an der Stelle leider sagen, wird das aus zeitlichen Gründen von meiner Seite nichts mehr werden.

Alles was ihr an simplen, einfachen Fragen habt, könnt ihr dagegen weiter hin stellen. Das Prinzip auf diesem Blog bleibt ...

... jeder Fragesteller bekommt eine Antwort!

ich weiß einfach, wie frustrierend und niederschmetternd es sein kann, wenn man irgendeine CSS in seinem Blog ausprobieren will und es funktioniert einfach nicht ... ihr habt Stunden über Stunden an was gearbeitet und irgendeine Kleinigkeit geht nicht.

In so einer Situation habe ich mir immer selber gewünscht, mal jemand fragen zu können - also werden die Fragen in meinem Blog bleiben.

Ansonsten wird natürlich auch die Serie ...

... ein eigenes Template entsteht ...

... weiter fortgeführt. Und zwar hoffentlich mit einer etwas besseren Frequenz :D. Als Beispiel würde ich gerne ein 'richtiges' Layout entwickeln, mit dem ihr am Ende auch was anfangen könnt.

Das ist natürlich auch wieder a bisserl kompliziert, fragt mal Myri, was ihr für relativ einfache Layout Geschichten einen Aufwand betreiben müsst.

Ach ja, 'normale' Posts soll es hier natürlich auch noch geben :D1

Zusammenfassende Gedanken

Im großen und ganzen ändert sich hier also gar nichts, außer dass ich einfach mehr auf meine Zeit achten muss und ich in Zukunft ab & zu Nein sage, wenn absehbar ist, dass ich das alles zeitlich nicht umsetzen kann.

Ansonsten hoffe ich, das hier auf 5202.de weiterhin der ein oder andere interessante Post entsteht - keep on blogging!