5202

ein Blog über technische Fragen zu Blogger

Nachgelegt: Website auf Google Drive veröffentlichen

von
Weil ich das Thema gerade so spannend finde, bin ich der Frage nachgegangen, ob es auch auf Google Drive möglich ist, Websites zu veröffentlichen - bei Google Devlopers habe ich entdeckt, dass das tatsächlich auch in Google Drive funktioniert.

Wer sich mal selber in diese phantastische Dokumentation einliest, wird merken, wie einfach & klar da alles beschrieben wird ... hat bei mir nur eineinhalb Tag gedauert, bis ich's kapiert habe (/Sarkasmus).

Schissdreck

Ehrlich gesagt, die Dokumentation isch a totaler Schissdreck - Krampf im Ar... sucht's euch aus. Wenn ihr's mal kapiert hat wie's geht, ist es einfach und logisch, aber bis dahin ist ein weiter Weg. Ich werde dazu auf jeden Fall diese Woche noch ein Screencast machen, weil ...
Genial!
... ja weil ich davon überzeugt bin, dass das mehr als nur eine Spielerei ist, sondern richtig dicken Mehrwert bietet - zumindest fallen mir sofort zwei Probleme ein, die ihr damit lösen könntet.

Dropbox - Google Drive

Ich habe ja die Woche schon was über Dropbox geschrieben und der Dienst hat sich schon ziemlich cool angeführt - jetzt habe ich mich eineinhalb Tage mit Google Driver beschäftigt und das ist definitiv der 'erwachserene' Dienst.

Die Google Leute haben sich Gedanken darüber gemacht, wie man Server Funktionalität in so einen Speicher Dienst bringt und das Konzept dahinter scheint mir gelungen. Google Drive scheint mir schneller und stabiler als Dropbox zu sein und wie es ausschaut, werdet ihr wohl auch Scriptsprachen darin einsetzen können - wird ein mächtiger Dienst werden!

Schließende Gedanken

Der Post hier war nur mal eine kurze Zwischenmeldung um zu zeigen, das es grundsätzlich auch in Google Drive möglich ist, eine Website zu veröffentlichen ... mehr und ausführlicheres folgt.