5202

ein Blog über technische Fragen zu Blogger

Gelöschte Posts aus dem Feed wiederherstellen

von

Update

Aus einem Kommentar hat sich eine sehr clevere Weiterentwicklung zur Wiederherstellung von gelöschten Posts ergeben - aber lest selbst. Der Trick ist, die postID aus dem eigenen Browser-Cache zu fischen, soweit der vorhanden ist.


Als ich noch im Blogger Hilfe-Forum geschrieben habe, gab's ein relativ häufiges Problem: "Hilfe, ich haben gerade einen Post gelöscht, wie bekomme ich den zurück"? Antwort drauf war "suche im Cache danach und dann mach was per copy/past ...". Das war für die meisten Hilfesuchende nicht besonders befriedigend. Ich werde euch in diesem Post einen besseren Weg zeigen und zwar wie ihr über den Blog-Feed beziehungsweise Blogger Data API euren 'gelöschten' Post direkt wieder im Editor herstellen könnt.
Blogger löscht keine Inhalte?
Die Kehrseite davon ist: Blogger löscht eure Posts gar nicht. Selbst wenn ihr denkt ihr habt sie gelöscht, sind sie trotzdem im Hintergrund noch da und mit der richtigen post-id könnt ihr den 'gelöschten' Post aus dem 'Darknet', d.h. den nicht indizierten Internet wieder raus fischen. Dazu am Schluss mehr.

Kochanleitung

Ihr könnt das folgende an einem alten Testpost ausprobieren und ich garantiere euch, ihr werdet ihn am Ende zurück bekommen - macht trotzdem für alle Fälle eine Sicherung eures Blogs, es kann immer alles mögliche schief gehen.
Der Post
Das ist mein Testpost
Google Cache
Als erstes markiert ihr möglichst viele Begriffe in eurem Post und sucht in Google danach - dann ruft ihr die Google Cache Version von euren Post auf. Ihr geht also so vor, wie wenn euer Post wirklich gelöscht wäre.
DOM Inspector
Ihr benützt den eingebauten DOM Inspector von Google Chrome und öffnet mit einem rechten Mausklick den Seitenquelltext.
Post-Body ID
Ihr lasst euch von dem Wust an Code nicht verwirren und sucht mit der Suchfunktion - wenn ihr die Taste STRG und F drückt - diesen Ausdruck:
id='post-body
Die Zahl in diesem Ausdruck ist die eindeutige Post-Id von diesem Post, in meinem Beispiel etwa:
id='post-body-3839872447856455936'
Die Post-Id lautet also 3839872447856455936.
Löschen
Ihr habt jetzt alles was ihr braucht, um den Post wieder herzustellen - ihr seit nun mutig und löscht euren Testpost.
Ihr könnt in eurem Dashboard nachschauen, der Post ist 'unwiederbringlich' weg.

Wiederherstellen

Zum wiederherstellen braucht ihr eure Blog-Id-Nummer. Besorgt sie euch. Für meine Blog lautet sie etwa 3764219991817081177.
Feed
Ihr findet euren gelöschten Blog nun im Feed nach diesem Muster wieder:
http://www.blogger.com/post-edit.g?blogID=eureBlogID&postID=eurePostId
Statt eureBlogID setzt ihr eure Blog-Id ein - 2562526601421291313 bei mir - und statt eurePostId setzt ihr die Post-Id ein - 3839872447856455936 bei mir. Alles zusammen sieht dann so aus:
http://www.blogger.com/post-edit.g?blogID=2562526601421291313&postID=3839872447856455936
Post-Editor
Für den letzten Schritt müsst ihr auf eurem Blog angemeldet sein. Dann setzt die Feed-Adresse in die Adresszeile von eurem Browser und drückt auf 'Eingabe' - eh voilà, euer Post ist wieder da:
Veröffentlichen
Am Ende müsst ihr nur noch unten links auf 'Post veröffentlichen' gehen und der Post ist wieder im Blog, als ob er nie weggewesen wäre.

Diskussion

Ihr könnt sogar einen Post löschen, dann euren Blog löschen - wenn ihr jetzt euren Blog innerhalb von 90 Tage wiederherstellt, könnt ihr mit Kenntnis der Post-Id einen 'gelöschten' Post wieder aus dem Feed raus fischen. Das funktioniert, ich hab's ausprobiert.

Ich bin auf dieses seltsame Verhalten vom Feed gestossen, während ich mich mit der Blogger Data API beschäftigt habe. Im Klartext heißt das, Blogger löscht euren 'gelöschten' Posts nicht, sondern nur den 'öffentlichen' Index, d.h. Blogger löscht den Zugriff von außen, nicht den Post. Genau dieses Verhalten fliegt Facebook gerade um die Ohren. Ehrlich gesagt weiß ich nicht, was sich Blogger dabei gedacht hat. Im Grunde könnt ihr also mit einer Zeile Code jeden jemals gelöschten Post wieder zurückbekommen und zwar nur über die Post-Id von diesem Post. Das ist kein Epic Fail, aber irgendwie auch nicht das was ich erwarte, wenn ich einen Post 'lösche'.
Feed
Es gab im Blogger-Hilfe-Forum immer wieder Meldungen, das sich im Feed von alten, aufgegebenen Blog-Adressen, die einen neuen Besitzer bekommen haben, immer noch die alten Posts befinden. Ich konnte mir das lange Zeit nicht erklären - mit dem Wissen das Blogger nicht den Inhalt sondern nur den Index löscht, wird mir klarer was passiert ist. Wenn beim löschen vom Index irgendetwas etwas schief geht, ist der 'gelöschte' Post weiterhin im Feed sichtbar und kann dort auch ausgelesen werden - nicht gut!

Kommentare?

Was meint ihr dazu: Blogger löscht keinen Inhalt sondern nur den Index - positives Feature oder Epic Fail?