5202

ein Blog über technische Fragen zu Blogger

Beliebig viele Seite-Gadgets möglich

von

Eine Leserin hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass ihr in Blogger seit neuesten beliebig viele Seiten-Gadgets über das Blogger-Dashboard einfügen könnt. Das ist bemerkenswert und zwar deswegen, weil das zwar schon immer ging, aber nur als Hack und nicht über das Dashboard.

Außerdem wurde ein Bug im Seiten-Gadget gefixed, das Nutzer seit Jahren in die Verzweiflung getrieben hat. Bei einen neuen Blog war das Seiten-Gadget zwar vorhanden, wurde aber nicht angezeigt, solange keine Seiten erstellt worden sind. Gleichzeitig war das Gadget im Layout über das Blogger-Dashboard ausgegraut, weil ja ein Seiten-Gadget bereits vorhanden war ... ein Bug aus der Hölle!

Interessant ist, dass das der dritte oder vierte Fix von uralten Problemen innerhalb kürzester Zeit ist. Irgendetwas scheint in Blogger gerade in Bewegung zu geraten. Ich bin gespannt wo das hin führt und ob das über reine Bug-Fixes hinaus geht.

Ich habe auf jeden Fall beschlossen, die nächsten Monate den Code von Blogger zu beobachten und über etwaige Änderungen zu schreiben. Könnte spannend sein, was sich da tut.

Yo - ein experimentelles Blogger-Layout

von

Um verschiedene Techniken in Blogger auszuprobieren, habe ich ein experimentelles Layout gebaut - Yo!

Yo kommt außer beim Ladebildschirm ganz ohne Javascript aus - der Ladebildschirm [der loading screen mit dem Spinner beim Aufruf der Seite] ist nötig, weil sonst die großen Hintergrundbilder 'Schicht für Schicht' geladen werden. Das schaut seltsam aus ... deswegen beim Seitenaufruf der Layer über den Blog.

Yo eignet sich nicht zum bloggen - es ist ein Experiment, zum testen. Mir macht's mehr Spass, etwas konkretes zu bauen ... also habe ich Yo geschrieben.

Postlisten mit Ajax erzeugen

von

Ich hatte die Woche eine spannende Diskussion um die Frage, wie man in Blogger Listen von Blog-Elemente erzeugen kann, etwa eine Liste aller Post-Titel.

Das geht prinzipiell über den JSON-Feed und ist in den einschlägigen Tutorials&Tricks Blogs schon zigmal beschrieben worden - nach meinem Gefühl schreiben dabei alle von Scorpy ab. Scorpy ist ein sehr, sehr kreativer Top-Beitragender aus dem englischsprachigen Blogger-Help-Forum und sein Post zeigt zugleich das größte Problem, wenn ihr mit dem Feed arbeitet, nämlich dass das alles wenig intuitiv ist.

Ich denke, deswegen verwendet das auch keiner :(.

Aus der oben erwähnten Diskussion ist nun eine neue, simple Idee entstanden - ihr könnt über ein XMLHttpRequest auch nur Fragmente eures Blogs laden - zB. nur die Post-Titel.

Probiert das in der Demo aus. Die Links in dem grünen Alert laden alle Post-Titel oder nur die Post-Titel eines bestimmten Labels. In der Demo sind zwar nur vier Post-Titel - funktionieren würde das natürlich auch mit mehr Titel!

Pong Myri

von

Dieser tolle Post von Myriam Kreatif soll der Ping sein ... von mir jetzt ein Pong dazu!

Zur Erinnerung: Myri hat zwischen 2. und 3. Post mit jQuery ein HTML-Element eingefügt - in Blogger geht das auch mit konditionalen Tags, ohne Javascript!

Das grüne Alert in der Demo wird zwischen 2. und 3. Post angezeigt - no Javascript!